CLOSE

Region: Südtirol - Trentino | Provinz: Bozen [BZ]

Samstag - 23.06.2018

Südtiroler Erdbeerfest 2018

Martell - Martell

Das Südtiroler Erdbeerfest hat 2018 einige Neuigkeiten zu bieten. Familie und Genuss sollen vermehrt in den Mittelpunkt dieser Veranstaltung rücken. Durch verschiedene Angebote für Kinder wird versucht ein spezielles Programm für die kleinen Festbesucher zu bieten. Da das Südtiroler Erdbeerfest auch ein Familienfest sein soll, wurde heuer das Programm überarbeitet und ein Schwerpunkt auf die Kinderbetreuung gelegt.

Neu ist auch, dass das Südtiroler Erdbeerfest in diesem Jahr nach den Kriterien der Green Events in Südtirol ausgerichtet wird. GreenEvents sind Veranstaltungen, die nach Kriterien der Nachhaltigkeit geplant, organisiert und umgesetzt werden. Die wesentlichen Faktoren sind dabei die Verwendung umweltfreundlicher Produkte, Energieeffizienz, Abfallmanagement, regionale Wertschöpfung sowie soziale Verantwortung. Diese Ziele entsprechen der langfristig ausgelegten Klimastrategie der Südtiroler Landesregierung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die CO2-Emissionen pro Person innerhalb 2020 auf unter 4 Tonnen und spätestens bis 2050 auf unter 1,5 Tonnen pro Jahr und Person zu senken.

Damit die Veranstalter die Auszeichnung GreenEvent erhalten, müssen sie Kriterien aus den Themenbereichen Ressourcen, Abfall, Mobilität, Verpflegung, Energie, Kommunikation, Lärm und Bonus (Alkohol und Barrierefreiheit) umsetzen. Der Trend zu ökologisch verträglicheren Veranstaltungen wird immer stärker. „Ein nachhaltiges Event leistet nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz, sondern bringt auch einen Marketingvorteil gegenüber Sponsoren, Förderern und der Öffentlichkeit mit sich,“ ist Martin Gamper, der Koordinator des Südtiroler Erdbeerfestes überzeugt.

Die Südtiroler Erdbeerkönigin Jasmin erwartet alle Besucherinnen und Besucher im höchstgelegenen geschlossenen Erdbeeranbaugebiet Europas und freut sich schon jetzt auf die heurige Erdbeersaison, welche aufgrund der derzeitigen Witterungsverhältnisse vielversprechend wird. „Die Niederschläge im Frühjahr und die relativ milden Temperaturen treiben das Wachstum der edlen roten Früchte voran, sodass bereits schon Ende Mai/Anfangs Juni mit den ersten Erdbeeren gerechnet werden kann“, erklärt die Königin.

Erstmals präsentiert die Südtiroler Erdbeerkönigin heuer in Zusammenarbeit mit der Laimburg am Samstag eine Sortenverkostung am Festgelände. Die Besucher aus Nah und Fern haben die Möglichkeit verschiedene Erdbeersorten zu verkosten und ihren Favoriten zu bestimmen.

Nicht zu kurz kommen wiederum die Liebhaber von guter Musik. „Aufg‘spielt“ mit Radio Moderator Michael Gamper sorgt am Samstag nach dem traditionellen Anschnitt der Riesenerdbeertorte für tolle Stimmung am Festgelände und stellt wiederum prominente Interpreten aus der Schlager- und Volksmusikszene vor. Der Höhepunkt am Sonntag wird hingegen die Promimodenschau am Nachmittag sein. Trachtige Mode wird von den verschiedenen Südtiroler Produktköniginnen und so manchem prominenten Gast dem Publikum vorgestellt.

Außerdem gilt es folgendes zu entdecken:
  • Kinderunterhaltung: Kinderschminken, Clown, Bastelecke und vieles mehr!
  • Spielplatz und Minigolf direkt auf dem Festgelände
  • Geführte Wanderungen auf dem Südtiroler Erdbeerweg
  • Schnupperklettern in der neuen AVS Kletterhalle direkt am Festgelände
  • Präsentation Vinschger Markenprodukte
  • Bauernmarkt mit typischen Produkten aus dem Nationalpark Stilfser Joch
Fotogalerien
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002